Digitalisierung

Digitalisierung

In der Digitalisierung richtig vorbereitet sein


Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung, und als Netzwerkanbieter im Bildungsbereich gehen wir mit ihr offensiv um. Die gesellschaftlichen Veränderungen sind überall zu spüren - sei es im Beruf, Zuhause, in der Freizeit oder auch in vielen Verwaltungsstrukturen.

Mobiles und stationäres Netzwerken ist allgegenwärtig. So manche Schule wagt sich inzwischen aus der Deckung und probiert aus. Doch Netzwerken muss angeleitet werden und darf nicht unkontrolliert erfolgen. Digitalisierung ist kein Konsumrausch, sondern die Chance, vernetzte Denkstrukturen zu erlernen.
BesKI nutzt die Digitalisierung seit vielen Jahren erfolgreich und setzt dabei überwiegend OpenSource-Software ein. Das schafft Freiraum für Ideen, man bleibt unabhängig und arbeitet sehr kostenbewusst.

Wir gestalten Digitalisierung.

Unsere Systeme sind national und international gewachsen, sie funktionieren mit allen Endgeräten browserbasiert.

Ein Bildungs- und Lernsystem darf für die Anwender keine zusätzliche Belastung darstellen. Die Verwaltungsaufgaben sind in den vergangenen 10 Jahren in den Schulen stark gestiegen. Das führte Lehrkräfte von ihren pädagogischen Aufgaben weg. Die Folge daraus sind unzufriedene Schulkinder, Eltern und wenig motivierte Lehrerinnen und Lehrer.

Wenn man sich soziale Netzwerke, wie z. B. Facebook, Twitter oder Google ansieht, dann kommt man an den ein oder anderen Technologien kaum vorbei. Sie sind in vielen Teilen marktbeherrschend. Von diesen Unternehmen kann man lernen und eigene Ideen gewinnbringend in die Bildungslandschaft integrieren, ohne auf deren Technologien angewiesen zu sein.

BesKI Networks arbeitet mit einem internationalen Entwicklerteam zusammen. Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Schulen in die Welt der Digitalisierung eintauchen und für sich die Vorteile entdecken. Während Netzwerkgiganten für Hacker immer einen interessanten Angriffspunkt darstellen, ist das Risiko für Schulen mit einem BesKI Netzwerk wenig bis kaum vorhanden.

Kinder und Jugendliche wachsen mit Netzwerken auf, und eine Aufgabe der Schulen sollte es sein, sie frühzeitig zu sensibilisieren und anzuleiten. Soziale Schulnetzwerke von BesKI machen die Bedeutung der Vernetzung sichtbar, sie vertiefen die vernetzten Denkstrukturen bei allen Beteiligten und entlasten die Schulen vom ersten Tag an. Auf der einen Seite werden Schulkinder über mögliche Gefahren aufgeklärt, andererseits lernen sie die Etikette des Netzwerkens und erfahren, was „vernetzt sein“ bedeutet.

Ein BesKI Internetauftritt ist ein hoch professionelles und wachsendes soziales Schulnetzwerk. Es entwickelt sich stetig weiter und passt sich den Bedürfnissen der Schulen an. Dabei werden die Verwaltungsstrukturen um mindestens 80 % verschlankt und die Kommunikation sozialer Schulgemeinschaften gefördert.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann schreiben Sie uns und wir werden Ihnen helfen.